Corporate Design [KOM] Institut für Kompetenzförderung

Das [KOM]-Institut der Hochschule Ostwestfalen-Lippe engagiert sich für die Entwicklung, Förderung und Erforschung individueller Schlüsselkompetenzen und bietet für Akademiker Weiterbildungskurse, damit sie erlerntes Wissen effektiv anwenden können. Ein neues Corporate Design und Bildsprache sollte entwickelt werden, was die Funktionen des Instituts abbildet.

Doch wie kann erreicht werden, dass der Betrachter sich mit dem Institut identifizieren und die Kursangebote hilfreich sind?

Corporate Design KOM

Herausforderung Die Lösung ist da, aber wird das Problem erkannt?

Schlüsselqualifikationen sind fachübergreifende lernbare Fähigkeiten, die beim selbstständigen Handeln notwendig sind. Zum umfangreichen Lernen und Handeln reicht passives aneignen von Wissen nicht mehr aus, um beispielsweise im Team agieren zu können. Das verlangt vom Einzelnen Anpassungsfähigkeit, Innovation, Kreativität, Selbstverantwortung und Eigenmotivation.

Das Handeln muss aktiv und lebendig im Corporate Design widergespiegelt werden und damit einen klaren Gegenpol zur trockenen Theorie darstellen.

Idee Verbindung zwischen Theorie und Praxis herstellen

Corporate Design KOM
Corporate Design KOM

Was eignet sich da besser als der Papierflieger? Aus dem zweidimensionalen Papier (Wissen) wird ein klares Transportmittel (Handeln), womit das Institut deutlich greifbarer wird. Dieses aktive Symbol strahlt nicht nur optisch eine starke Dynamik aus. Die positive Assoziation aus der Kindheit macht es vertrauter und verständlicher.

Gehalten wird das Symbol durch die feste Basis der wissenschaftlichen Arbeit des Instituts, die durch die serifenbetonte Wortmarke „KOM“ präsentiert wird. Die intensive Farbe Orange gibt dem gesamten Design Vitalität.

Umsetzung Vom Frust- zur Wissenslust

Corporate Design KOM
Corporate Design KOM

Das Corporate Design setzt sich deutlich von anderen wissenschaftlichen Einrichtungen ab, die für gewöhnlich einen nüchternen und kühlen Auftritt bevorzugen.

Das Institut wirkt sichtlich attraktiver und macht neugierig.

Bildkonzept von rational zu emotional

Corporate Design KOM
Corporate Design KOM

Es wurden zwei Bildkonzepte erstellt. Die Kursangebote der  Studienmethodik sollen jungeren Studenten ansprechen und der Prozessmanagement Kurs Führungskräfte.

Der emotionale Anspruch spielt dabei eine wichtige Rolle. Denn es geht nicht darum, wie die Bilder wirken, sondern was sie bewirken. Statt durch reine Darstellung der Fakten kann so der Inhalt der Kurse besser erfasst werden.

Durch Schlagwörter, die in Verbindung mit den Kursen stehen, soll die Bildsprache zusätzlich verstärkt werden.

Faltblatt [PM]-Kurs stille Wasser sind ...

Corporate Design KOM

In diesem Kurs soll der Teilnehmer seine eigenen Potenziale erkennen, um diese zu optimieren und effektiv zu nutzen. Das Thema Eislandschaft bietet eine stimmige Farbgebung zum Corporate Design. Die Kernpunkte des Kurses werden in der Bildidee durch Klammern dargestellt, die auch in der internen Namensgebung „[PM]-Kurs“ zu finden sind.

 
Corporate Design KOM

Faltblatt Studienmethodik Kein Studium ohne Struktur

Bei den unterschiedlichen Verpflichtungen und Aufgaben kann es dem Studenten schwer fallen, den Überblick zu behalten, sprich sich zu „verzetteln“. Dieser Druck wird auf amüsante Weise auf dem Deckblatt aufgegriffen. So findet eine Identifikation mit dem Problem statt, die neugierig auf Lösungen macht. 

Nächstes Projekt

Bildkonzept RBS